Radiologie Ottobrunn, München
Radiologie Ottobrunn - Die sanfte Diagnostik

Multislice Computertomographie

Allgemeine Informationen

Die Computertomographie benutzt Röntgenstrahlen zur Erzeugung von hochaufgelösten Bildern.
Eine Röntgenröhre und ein ihr gegenüberliegender Ring aus Detektoren drehen sich dabei um die Längsachse des Patienten, die emittierten Röntgenstrahlen werden bei ihrem Weg durch die zu untersuchende Körperregion abgeschwächt.
Der Ring von Detektoren misst diese Abschwächung, und aufgrund der Rotationsbewegung der Röntgenröhre ist ein Computer in der Lage, eine räumliche Zuordnung der abgeschwächten Röntgenstrahlen zu errechnen und in Überlagerungsfreie Schnittbilder umzusetzen. Bei einer Umdrehung können gleichzeitig mehrere Aufnahmen angefertigt werden. Durch den Einsatz modernster Technologie gelingt es, die Strahlenbelastung gering zu halten.