Zum Inhalt springen

Jeder Mensch verliert mit zunehmendem Alter langsam an Knochenmasse. Ab einen bestimmten Schwellenwert, bezogen auf Alter und Geschlecht, führt dieser Abbau zunächst in die Osteopenie und bei weiterem Fortschreiten in die Osteoporose. Sie ist eine zumeist chronisch schmerzhafte Stoffwechselerkrankung des Skeletts, welche eine erhöhte Knochenbrüchigkeit begünstigt.

Die im Rahmen der Vorsorge in der Radiologie Ottobrunn durchgeführte Knochendichtemessung mit der DXA-Methode (Dual-Energy X-Ray Absorptiometry) ist die einzige, sowohl von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) als auch der DGO (Deutsche Gesellschaft für Osteologie) anerkannte Messmethode zur Bestimmung der Knochendichte.

Bereits in der symptomlosen Phase der Knochendichteminderung sollte aus präventiv-medizinischer Sicht behandelt werden.

Im Falle von Osteopenie oder Osteoporose bieten wir Ihnen in Kooperation mit MedPrevent ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Vorsorge-/ Behandlungskonzept an.

Weitere Informationen finden Sie unter Knochendichtemessung.


termin.svg

Termin

Termine erhalten Sie telefonisch oder persönlich.

Rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns.
T +49 (0) 89 66 59 09 0

unterlagen.svg

Easy 6-Steps

In 6 Schritten durch die Praxis.

Der gesamte Ablauf Ihres Besuches in der Radiologie Ottobrunn.

radiologie-ottobrunn_teaser-dr-bartzsch.jpg